Coronakonforme Show

Do
26.
05.
22

YEAH BUT NO

L.J. Lawrence
Von elegantem Deep House über verfrickelte Electronica bis hin zu hypnotischem Techno, reduziertem Elektro-Pop und großartiger Popmusik.

New Again: Nach einer etwas längeren Pause, hat sich das Berliner Duo Yeah But No um den Sänger Fabian Kuss den Track ihres ersten Albums zum Motto gemacht. Neu ist die EP Serie "The Shadow Self I-III“, mit der Yeah But No seit Herbst 2021 Stück für Stück herausrückt, neu ist auch die Zusammensetzung des Duos. Douglas Greed hat die Formation verlassen und widmet sich anderen Projekten während die Reise von Yeah But No mit Songwriter und Produzent Fabian Kuss und Produzent & DJ Alex Niggemann weitergeht.

Die neu zusammengestellte Band hat ein erklärtes Ziel: ihren Hörern ein tieferes Verständnis von Musik zu ermöglichen. Der vielschichtige Sound kostet das melancholische Spektrum aus, klassische Songstrukturen verbinden sich mit tiefen und dunklen Töne und bilden die perfekte Bühne für tiefgründige Texte. Die Lyrics fangen perfekt zerbrechliche und dunkle Emotionen ein, die uns unbewusst bewegen – sei es der Verlust einer Liebe, eine Enttäuschung oder eine ungesunde, dunkle Besessenheit.

Die Tracks auf den bisher erschienen EPs werden von eleganten Remix-Versionen begleitet. Unter Beibehaltung der melancholischen Stimmung des Originals hat zum Beispiel DJ Trikk es geschafft, von „Perished“ eine eingängige, groovende 4-to-the-floor Version zu kreieren. Weitere exzellente Kollaborationen schließen sich an. Der Remix von „Curse“ durch Mathias Schober legt den Fokus auf den Gesang und schafft eine zurückgenommene, räumliche und Dub-beeinflusste Grundlage. Die Instrumentierung ist unheimlich genug, um die Lyrics zu begleiten, der Groove stark genug, um für sich selbst zu funktionieren.

Yeah But No - das ist Musik der Gegensätze. Elektronische Musik verschmilzt mit klassischen Songstrukturen zu einem intelligenten und fesselnden Hörerlebnis.
Do 26.05.2022   Berlin
Gretchen
Ab 16 Jahren.
SuperEarlyBird
SuperEarlyBird
11,00 €
 
EarlyBird
EarlyBird
16,50 €
Standard
Standard
19,80 €
Einlass: 19:30 –  Beginn: 20:30 –  Anfahrt
Allgemeine Zahlungsmittel
Kreditkarte
Vorkasse
PayPal
Sofort​überweisung

Coronakonforme Show

Mi
21.
09.
22
Nino Halm

SEBA KAAPSTAD

Ticketpreis 19,80 €

Konzert

Mi
06.
07.
22
Cover

ANOMALIE

Ticketpreis 19,80 - 74,80 €