Coronakonforme Show

Do
19.
05.
22

NATE SMITH + KINFOLK

WarmUp DJ-Set by Sean Steinfeger
Laura Hanifin
Nate Smith: Beste Jazz-Funk-Rock-Loopstyle Drums, vom möglicherweise allerbesten Schlagzeuger der Welt.

Seit mittlerweile zwei Jahrzehnten belebt Nate Smith die internationale Musikszene mit seinem instinktiven, tief verwurzelten Schlagzeugspiel, sowie als Songwriter, Komponist und Produzent und ist das führende Gesicht der aktuellen progressiven Jazzbewegung geworden. Sein Lebenslauf ist überwältigend und umfasst die Arbeit mit angesehenen Jazzgrößen wie Pat Metheny, Dave Holland, Chris Potter, José James, John Patitucci, Ravi Coltrane und Somi. Er hat mit großen Pop- und Funk-Acts wie The Fearless Flyers und Brittany Howard Platten aufgenommen und getourt und blickt damit auf eine lange Geschichte der Zusammenarbeit und des Komponierens zurück, unter anderem als Co-Autor für Michael Jackson.

Mit 'Kinfolk 2: See the Birds' ist 2021 der zweite Teil seiner bemerkenswerten Kinfolk Trilogie erschienen, die Smiths kontinuierliche Entwicklung als Musiker und Komponist aufzeigt. Während 'Kinfolk: Postcards From Everywhere', das gleich zwei Mal für einen Grammy nominierte Debütwerk, Smiths Kindheit in Chesapeake, VA, berührte und seine eigenen, modernen Jazzkompositionen mit R&B, Pop und Hip-Hop verschmolz - Klänge, die er in seinem Elternhaus aufnahm -, bietet das neue Album ein impressionistisches Porträt des Künstlers als jungen Mann, der über seine Zukunft in der Musik reflektiert, inspiriert von den vielfältigen und vielseitigen Reichtümern von Prince, Hip-Hop und der aufstrebenden Neo-Soul-Bewegung sowie Vertretern der bahnbrechenden Black Rock Coalition wie Living Color. Nate Smith hat für die Produktion eine Reihe verschiedener Künstlerkollegen hinzugezogen, darunter die Sängerinnen Brittany Howard, Amma Whatt, der Gitarrist Vernon Reid, die Geigerin Regina Carter, der Vibraphonist Joel Ross, der Rapper Kokayi und Michael Mayo und Stokley Williams (von den R&B Band Mint Condition). Das Album projiziert eine verträumte, filmische Sensibilität, während die Musik von wehmütigen Downtempo-Exkursionen bis hin zu rauen Hip-Hop-Beats auf- und abfließt - hypnotische Alt-Rock-angelehnte Melodien wandeln sich zu amourösen Klageliedern.


Mit 'Kinfolk 2: See the Birds' zeigt sich Nate Smith erneut als einer der dynamischsten Schlagzeuger und einfühlsamsten Komponisten seiner Generation, der sich mit unendlichen Genres und verschiedenen Stilen auskennt. 'Kinfolk 2' bietet eine etwas andere Besetzung für sein Kernensemble als sein Vorgänger. Saxophonist Jaleel Shaw und Bassistin Fima Ephron kehren zurück, während Smith Gitarrist Brad Allen Williams und Keyboarder Jon Cowherd in der Combo willkommen heißt.

Jetzt ist er mit Album und Kinfolk Band auf Tour. Wer seine millionenfach geklickten Videos kennt, die Schlagzeugern weltweit als Anschauungsmaterial dienen und bei Jazzkennern Begeisterung auslösen, sollte vorbeikommen. Wer sie nicht gesehen hat, kann sich das Erlebnis gleich live im Gretchen abholen. Schaut Euch das von uns unten verlinkte Video "Nate Smith + Kinfolk Live at Jazz Is Dead" aus diesem Jahr an. Einzigartig, wie sich alles hier zusammenfügt. Wir jedenfalls sind verliebt.
Do 19.05.2022   Berlin
Gretchen
Ab 16 Jahren.
Standard
Standard
27,50 €
Einlass: 19:30 –  Beginn: 20:30 –  Anfahrt
 
Allgemeine Zahlungsmittel
Kreditkarte
Vorkasse
PayPal
Sofort​überweisung

Coronakonforme Show

Di
09.
08.
22
©Marlene_Rahmann

OLICIA

Ticketpreis 19,80 €

Coronakonforme Show

Mi
08.
06.
22
Philip Zeller

ÄTNA - Electronic Live Set

Eröffnungskonzert der Berlin Music Video Awards
Ticketpreis 22,00 €